Beachten Sie die Aufzeichnungspflichten und geben Sie jährlich Ihre Einkommen- und Umsatzsteuererklärung und bei einem Gewerbebetrieb auch die Gewerbesteuererklärung über ELSTER ab. Als Freiberufler fügen Sie Ihrer Einkommensteuererklärung die Anlage S und als Gewerbetreibender die Anlage G bei. Zusätzlich übermitteln Sie auch das EÜR-Formular, sofern Sie den Gewinn nach dieser Methode berechnen.
Um den Überblick zu behalten und damit Sie all diese Ideen schneller finden, haben wir all diese Infos unterteilt. Im ersten Teil finden Sie  16 Möglichkeiten, mit denen sich online Geld verdienen lässt und im zweiten Abschnitt lesen Sie, wie Sie ganz gezielt und teilweise auch äußerst lukrativ mit 17 Methoden offline Ihr Einkommen verbessern können.

Fotos und Videos: Fotografen und Filmemacher sind nicht unbedingt auf Kundenarbeit angewiesen. Sie können ihre Arbeiten stattdessen auch auf Plattformen wie Fotolia oder iStockphoto anbieten und auf Plattformen wie YouTube und Vimeo * veröffentlichen. Der Kölner Robert Kneschke macht mit dem Verkauf von Stockphotos über 10.000 Euro Umsatz pro Monat.

Das Schlagwort hier ist mystery shopping. Viele Unternehmen testen ihr eigenes Personal im Umgang mit Kunden. Oft sind deshalb Testkunden unterwegs und kaufen ein, essen in Restaurants und bewerten anschließend ihre Erfahrungen. Wenn Sie ein mystery shopper werden möchten, dann wenden Sie sich an entsprechende Agenturen, die diese Dienstleistung anbieten. Ihnen werden dann in der Regel Tests angeboten, die Sie annehmen oder ablehnen.  

@Ulipr: Den Begriff „passives Einkommen“ finde ich auch etwas verwirrend. Passiv heißt ja nicht, dass man nichts dafür tun muss. Selbst kleinere Tätigkeiten, die profitabel sind, kosten einiges an Zeit. Und damit Geld verdienen zu können, ist wohl auch deutlich schwieriger, als viele sich vorstellen. Hobby-Internetunternehmer werden es wohl immer schwieriger haben, da sie von günstigem Ersatz in Westeuropa und Asien ersetzt werden (Odesk und Konsorten).

Als Babysitter können Sie gelegentlich nebenbei Geld verdienen. Auch die regelmäßige Arbeit für eine Familie ist möglich, indem Sie beispielsweise die Kinder an bestimmten Tagen vom Kindergarten abholen oder stundenweise betreuen. In diesem Fall sind die Voraussetzungen für einen Minijob gegeben. Senioren suchen ebenfalls oft nach Personen, die ihnen im Alltag ab und zu unter die Arme greifen oder ihnen einfach Gesellschaft leisten.


Passive Einkommensströme haben nicht den Anspruch Dein gesamtes Gehalt zu ersetzen. Vielmehr erzeugen sie Sicherheit. Ganz nach dem Motto: „Geld macht nicht glücklich, aber beruhigt“! Wichtig zu verstehen ist nur, dass die Schaffung mehrerer Einkommensquellen keine kurzfristige Strategie darstellt. Einige Menschen nehmen von einer Form des passiven Einkommens durchaus beachtliche Geldströme ein. Häufiger ist hingegen zu finden, dass kleine Beträge aus verschiedenen Quellen zur Verfügung stehen. Konzentriere Dich auf das, was Dir Spaß macht! Sicherlich hast Du schon von Blogs gehört, die jeden Monat Tausende von Euro einnehmen. Jedoch wissen wir nicht, wie viel Zeit und Mühe in diesen Blog gesteckt wurde, bevor er in der Lage war, Geld abzuwerfen.
Schöner Artikel! Finde, dass hier wirklich Möglichkeiten aufgelistet sind mit denen man einiges verdienen kann. Gerade Seiten, wie Textbroker sind momentan sehr beliebt. Wer also schreiben kann oder mit bestimmten Themen gut auskennt, kann sich da nett was dazuverdienen. Auch mit Umfragen kann man sich in Form von Amazon Gutscheinen etc. schnell mal 100€ pro Jahr hinzuverdienen (mit Anmeldung an zwei seriösen Portalen durchaus möglich) Wer an weiteren Möglichkeiten interessiert ist, kann ja mal auf meinem Blog vorbeischauen.
Die Digitalisierung der Arbeit ist nicht nur Schlagwort, sie ist bereits Realität und so verdienen auch immer mehr Leute ihr Geld online: Für Kreative wie Designer oder Texter ist das Internet zur großen Spielwiese der Möglichkeiten geworden und damit auch eine geniale Gelegenheit, um auf einer guten Plattform mit eigenen Designs Geld zu verdienen.
Schöner Artikel! Finde, dass hier wirklich Möglichkeiten aufgelistet sind mit denen man einiges verdienen kann. Gerade Seiten, wie Textbroker sind momentan sehr beliebt. Wer also schreiben kann oder mit bestimmten Themen gut auskennt, kann sich da nett was dazuverdienen. Auch mit Umfragen kann man sich in Form von Amazon Gutscheinen etc. schnell mal 100€ pro Jahr hinzuverdienen (mit Anmeldung an zwei seriösen Portalen durchaus möglich) Wer an weiteren Möglichkeiten interessiert ist, kann ja mal auf meinem Blog vorbeischauen.
Werden direkt oder über Fonds Beteiligungen an einem Unternehmen gehalten, werden möglicherweise Dividenden ausgezahlt. Die Höhe des ausgeschütteten Betrags hängt davon ab, wie viele Aktien im Besitz gehalten werden und wie die Aufteilung des Gewinns aussieht. Anleger profitieren vor allem von stetigen Erträgen, die Dividendenaktien bieten und von der Möglichkeit der Wiederanlage von Dividenden, um mehr Aktien in den Besitz aufzunehmen. Auf dem Blog Reich mit Plan werden derzeit etwa 350 Dividendenaktien beobachtet, hierzu findet ihr auch eine Auflistung und weitere Informationen. Zum Einsteig bietet es sich an, dort einen Blick hineinzuwerfen.
Mit Umfragen kannst Du schnell Geld online verdienen. Teilweise gibt es effektiv bis zu 20 € pro Stunde. Wir raten Dir, Dich bei allen Portalen anzumelden. Denn je nach Profil bekommst Du dann regelmäßig Einladungen zu Umfragen, die aber unterschiedlich vergütet werden. Wenn Du bei vielen Portalen angemeldet bist, kannst Du Dir sozusagen die Rosinen aus dem Kuchen picken. Damit wirst Du schnell viel Geld im Internet verdienen.

Denn erst wenn ich weiß über was ich Schreiben möchte, kann ich mir einen Zugang zu diesem Berufszweig suchen. Sowohl Berufsausbildungen, Studiengänge als auch Berufe für Quereinsteiger bieten sich an für Menschen, die ein Faible für das Schreiben besitzen. Egal auf welchem Wege einer der folgenden Berufe ergriffen wird. Allen gemeinsam ist, dass es sich um Berufsbilder handelt, denen eine gewisse Wortgewandtheit im Anspruch zu Grunde gelegt wird. Also das Talent, Dinge in die richtigen Worte zu fassen.

Holzspielzeug erfreut sich immer größter Beliebtheit. Das gilt vor allem dann, wenn das Material unbehandelt und naturbelassen ist. So lassen sich schöne Rasseln für Kinder, kleine Autos aber auch Figuren für das Puppenhaus herstellen. Auch der gute alte Kaufmannsladen kann in verschiedenen Ausführungen hergestellt werden. Die Verarbeitungsmöglichkeiten sind dabei so weit gefächert, dass selbst Hunde- und Katzenspielzeug angefertigt werden kann.
Diese Methode, um im Internet Geld zu verdienen, liegt voll im Trend. Beim "Crowdtesting", dieser Begriff steht hinter dieser noch relativ jungen Branche, testet die Masse (also die "Crowd") Webseiten, Apps und Software vom heimischen PC aus und wird dafür bezahlt - beispielsweise TestingTime ist ein renommierter Anbieter für Crowdtesting. Als Crowdtester arbeiten Sie übrigens nicht als angestellter Mitarbeiter.
Wusstest du, dass einige YouTube-Stars monatlich tausende Dollar verdienen? Es gibt schon einige jüngere Video-Blogger, aber auf dem Markt für ältere Männer und Frauen gibt es eine Lücke. Sieh dir Sixty und Me an. Wir haben bereits über 10.000 Abonnenten auf unserem YouTube-Kanal. Wenn dir die Idee gefällt, vor der Kamera zu stehen, schau dir den offiziellen YouTube-Leitfaden an.
Daily Feats ist eine Website, die dich dafür bezahlt, eine bessere Person zu sein. Sie sammeln Punkte, indem Sie sich kleine Ziele setzen und diese erreichen. Sie können Maßnahmen ergreifen, um sich selbst zu verbessern oder anderen zu helfen. Wenn Sie genug Punkte angesammelt haben, werden Sie mit Geschenkkarten und Gutscheinen belohnt. Es wird nicht die Rechnungen bezahlen, aber wenn Sie ein wenig Motivation brauchen, um Änderungen in Ihrem Leben zu machen, sind das die Belohnungen.
Alle hier gelisteten Vorschläge, mit denn Du online Geld verdienen kannst, sind seriös und legal. Das haben wir geprüft. Passe aber unbedingt auf, wenn Du nach Möglichkeiten suchst, im Internet Geld zu verdienen. Denn es lauern auch viele Betrüger. Lasse die Finger von Angeboten, bei denen Du Geld dafür zahlst, dass Du in eine Datenbank aufgenommen oder vermittelt wirst. Das Geld bekommst Du in der Regel nicht zurück.
Auch komplette eigene Werke können online verkauft werden, man nennt diese dann „Stock-Grafiken“. Diese Stock-Materialien sind Bilder, Visualisierungen und Grafiken, die ohne bestimmten Auftrag erstellt und auf entsprechenden Plattformen zum Verkauf angeboten werden. Auch Videos, Illustrationen oder 3D-Animationen sind hierbei eingeschlossen. Die Anzahl der Stock-Grafik Plattformen ist groß und alle sind stets auf der Suche nach kreativen und talentierten Grafikern oder Fotografen. So auch Anbieter wie Shutterstock oder fotolia. Doch auch hier ist Vorsicht vor unseriösen Websites geboten. Erhältst Du für Deine grafischen Werke lediglich einen Bruchteil des eigentlichen Verdienstes, steht der Preis leider in keiner Relation zum eigentlichen Aufwand.
Bevor ich die verschiedenen Möglichkeiten vorstelle, möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass es hier nicht um Einnahmequellen geht, von denen man in kurzer Zeit leben kann. Mal abgesehen davon, dass dies sowieso nicht so einfach ist, sind die folgenden Tipps für alle gedacht, die sich wirklich ohne großen Aufwand nebenbei ein wenig Geld hinzuverdienen möchten.
Wenn du hin und wieder zwischendurch oder auch regelmäßig mit dem Schreiben nebenbei Geld verdienen möchtest, solltest du einen Blick auf die zahlreichen Textbörsen im Internet werfen. Die unterschiedlichen Portale bieten verschiedene Zahlungsmodelle an. Diese richten sich nach der Qualität der Texte. Durch das Nutzen dieser Börsen musst du dich neben dem Schreiben der Texte um nichts mehr kümmern. Du musst dich also nicht lange auf die Suche nach Textaufträgen machen. Außerdem musst du auch nicht die Abrechnung übernehmen. Du bekommst ganz einfach Geld im Gegenzug für deinen Text. Einfacher kann nebenbei Geld verdienen fast nicht sein.
×