Von alten Dingen trennen ist niemals einfach, selbst wenn du sie bereits länger nicht mehr verwendet hast oder bereits fast vergessen hast, dass du sie überhaupt besitzt. Was wäre aber, wenn du dafür bares Geld bekommen würdest? Ja, dann würde die Welt bereits ganz anders aussehen. Dein Keller, dein Dachboden und deine Abstellkammer wird somit zur Schatztruhe, denn du kannst mit den gebrauchten Gegenständen nebenbei Geld verdienen!
"Wie bitte?!" mag sich bei dieser Überschrift vielleicht der ein oder andere fragen. Doch es stimmt: Für die Eröffnung eines kostenlosen Girokontos werden Sie von einigen Banken mit Bargeld-Prämien belohnt. Solche Willkommensprämien gibt es meist von Direktbanken, die kein eigenes Filialnetz vor Ort betreiben. Natürlich sind die Banken 100%ig seriös, beispielsweise handelt es sich um Tochterunternehmen von renommierten Banken wie der Commerzbank oder der HypoVereinsbank.

Kürzlich haben wir Philip VanDusen auf Youtube entdeckt. Er hat unglaublich guten, leider ausschließlich englischsprachigen Content für Grafik Designer. In diesem Blogbeitrag haben wir, unter anderem auf Grundlage seiner Videos, die fünf besten Wege zusammengefasst, wie man mit Grafikdesign Geld verdienen kann – ohne angestellt zu sein oder eine eigene Firma zu gründen.

Passive Einkommensströme haben nicht den Anspruch Dein gesamtes Gehalt zu ersetzen. Vielmehr erzeugen sie Sicherheit. Ganz nach dem Motto: „Geld macht nicht glücklich, aber beruhigt“! Wichtig zu verstehen ist nur, dass die Schaffung mehrerer Einkommensquellen keine kurzfristige Strategie darstellt. Einige Menschen nehmen von einer Form des passiven Einkommens durchaus beachtliche Geldströme ein. Häufiger ist hingegen zu finden, dass kleine Beträge aus verschiedenen Quellen zur Verfügung stehen. Konzentriere Dich auf das, was Dir Spaß macht! Sicherlich hast Du schon von Blogs gehört, die jeden Monat Tausende von Euro einnehmen. Jedoch wissen wir nicht, wie viel Zeit und Mühe in diesen Blog gesteckt wurde, bevor er in der Lage war, Geld abzuwerfen.
Aber Achtung: Es besteht die Gefahr, dass, wenn du dich auf Airbnb umschaust, du selber in Reiselust verfällst und dein verdientes Geld gleich wieder ausgeben möchtest. Aber mal ehrlich? Das Geld könnte schlechter investiert werden, als in eine Reise. Wir haben natürlich noch weiter recherchiert und ein Interview mit Lena Sönnichsen, der Pressesprecherin, geführt. Sie hat uns viel über die Plattform und wie du damit nebenbei Geld verdienen kannst erzählt.
Wenn Sie Ihre Liebe zu Haustieren zu einem tragfähigen Geschäft machen möchten, bietet Pet Sitters International ein kostenloses E-Book mit dem Titel 5 Must-Do-Schritte zum Starten eines erfolgreichen Pet-Sitting Business, die einen guten Ausgangspunkt bietet, um Ihre Möglichkeiten zu erforschen. Nicht nur, dass du gut für die Tiere bist, sondern auch für dich!

Als Couch Potato Timepass gedacht, ist für viele heute ein Vollzeitjob. Die Spieleindustrie ist um ein Vielfaches gewachsen, und Unternehmen wie Sony, Microsoft und Nintendo suchen nach Prüfern, die das Spiel spielen und darüber sprechen können. YouTube und Twitch bieten jetzt Live-Streaming von Spielen, bei denen Live-Konversation Spiele und Marken näher bringen kann. Abgesehen von Brands bieten die Streaming-Dienste auch die Möglichkeit, durch Werbeprogramme Geld zu verdienen. Sie können sogar an Online-Gaming-Turnieren teilnehmen oder Ihre Schätze oder freigeschalteten Artikel des Spiels online für bares Geld verkaufen.
Christoph Blödner verdankt seinen geschäftlichen Erfolg wie manch anderer dem Online-Marktplatz Ebay. Der Sachse ist einer von 175.000 gewerblichen Verkäufern, die auf der Handelsplattform gemeldet sind: vom Studenten, der mit dem Verkauf von gebrauchten DVDs die Haushaltskasse aufbessert, bis zu großen Einzelhändlern wie Saturn. Blödner, Anfang 30, verkauft den Großteil seiner Ware mittlerweile über die eigene Plattform bricksy.com. Nur beim Einkauf spielt Ebay noch immer eine wichtige Rolle. Denn wo sonst findet man einfacher große Mengen alter Legosteine? Christoph Blödner handelt mit gebrauchten Legos. Im Herbst 2005 – Blödner studiert Wirtschaftsingenieurwesen in Dresden – braucht er Geld und verkauft deshalb kurzerhand seine alten Legosteine über Ebay. Für 15 Kilogramm bekommt er 500 Euro, sein Geschäftssinn ist geweckt. Bald sucht er gezielt nach alten Steinen, der Handel wächst.
Absoluter Spitzenreiter ist wohl ein neuer Trend aus Fernost: Immer mehr Südkoreaner verdienen gutes Geld, indem sie vor laufender Webcam ordentlich reinhauen. Das nennt sich dann „Live Food Porn“. Die User können beim Live-Betrachten der aktiven Nahrungsaufnahme fleißig chatten und kommentieren oder sog. Star Ballons schicken. Das sind kleine Spenden im Wert von einem bis 50 Euro. Park Soo Yon, besser bekannt als The Diva, ist wohl die beliebteste unter den kulinarischen Exhibitionisten. Sie wird gelegentlich von Restaurants gesponsort und isst inzwischen hauptberuflich. Sie verdient damit rund 7000€ im Monat. Wohl bekommt’s!
Trotzdem wird im Online Investmentmarkt oft auf das Motto „Gier frißt Hirn“ gesetzt. Seit Jahren befasse ich mich mit diesem Thema und musste auch Rückschläge einstecken. Da wird mit Renditen von 10% pro Woche und darüber hinaus geworben. Diese HYIP Programme (high-yield investment program) halten dann großteils nicht mal solange, dass man nur ansatzweise die Chance hat, seine Investition wieder zu amortisieren.
gibt es nun zwei relativ junge, aber seriöse Vermittlungsplattformen für Autowerbung: Myprintcar und Wrapclub - wir haben mit beiden Unternehmen bereits Interviews geführt. In den Gesprächen beschreiben die Gründer unter anderem, welche Voraussetzungen die Fahrzeuge für die Teilnahme an einer Werbekampagne erfüllen müssen,  wie eine durchschnittliche Werbekampagne abläuft, wie das Geld ausbezahlt und auch, in welchen Regionen Autobesitzer schon mitmachen können.

Die in den vorherigen Absätzen genannten Taktiken sind wenig mehr als Inspirationen und bilden in Kombination miteinander nur vage Blaupausen. Eine todsichere Anleitung können wir dir genauso wenig liefern wie all die Hochstapler, die dich das glauben lassen wollen. Wer Arbeit scheut, sollte es deshalb lieber bleiben lassen. Für alle anderen gilt: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – auch nicht im Internet.
Bastelpakete sind keine fertiggestellten Bastelarbeiten, sondern enthalten nur alle nötigen Dinge, die zum Basteln eines bestimmten Produkts benötigt werden. Das kann ein hübsches Türschild aus Moosgummi, eine Dekoration für den Garten, oder auch eine hübsche Küchendekoration sein. Im Bastelpaket sind alle Kleinteile, das nötige Zubehör und eine Bastelanleitung enthalten, sodass der Kunde dann selbst kreativ werden kann.
90% der Menschen die Online Geld verdienen wollen, stoßen immer wieder auf nur halbseriöse Angebote. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht den Menschen nur seriöse Wege zu zeigen wie man im Internet wirklich Geld verdienen kann. Auf http://online-businessmaker.com kannst du dir übrigens das Gratis Ebook „5 Wege Online Geld zu verdienen“ herunterladen und bekommst somit einen tollen Überblick mit welchen Methoden man im Internet bzw. von zu Hause aus seriös Geld verdienen kann!
Toller Artikel. Nachdem wir ja auf das bedingungslose Grundeinkommen alle noch ein wenig warten müssen, sollte jeder und wirklich jeder die Möglichkeiten nutzen Online ein wenig ExtraMoney zu verdienen. Sei es als Taschengeld, für die Urlaubskasse oder als Rente. Und anders als vor einigen Jahren gibt es so gut wie keine Hürden mit seiner Passion im Internet aktiv zu werden und dadurch Geld zu verdienen. Dein Blog ist immer wieder erfrischend. Grüße Philipp
Es ist nicht alles Gold, was glänzt und nicht jeder im Netz veröffentlichte totsichere Ansatz lässt sich auch tatsächlich umsetzen. Aber, mit iPEK einem Strategiespiel zum Thema „passives Einkommen“ wurde von mir der „Beweis“ erbracht, dass die Idee „passives Einkommen“ auch im (höheren) Alter noch umsetzbar ist. Also es geht! Nicht nur mit Software, Blogs und Computer-High-Tec-Produkten. Es sei aber angemerkt, das der „passive“ Teil mit einigen Anteilen „aktiver“ Arbeit verbunden ist. Und: Es braucht Zeit und letztlich braucht es meiner Überzeugung nach, auch einen strategischen Ansatz (modern: Geschäftsmodell) wenn man so eine Idee realisieren will. Sonst geht es fix wie den Tollabox Youngstern: Außer Spesen nix gewesen!
ich bin Student und brauchte Dringend Geld und hatte kein bock auf nervige Nebenjobs. Darum habe ich einfach nach neuen Methoden gesucht wie man dem mit dem Smartphone Geld verdient mein Computer war zu der zeit kapput. Durch Werbung im Internet bin ich dann an eine Methode gekommen Wie man mit dem Smartphone Geld verdient. Am Anfang habe ich es Garnicht richtig geglaubt Aber es hat Funktioniert. Und inzwischen verdiene ich im Monat 1000 bis 2000 EURO damit Ich bin damit unglaubilich glücklich hätte ich damals nicht auf diese werbung geklickt wäre ich jetzt in finanzielle Not vertau mir einfach Und es wird DEIN LEBEN VERÄNDERN Hier ist der LINK: https://bit.ly/2IyIEKl
Im Endeffekt, um wirklich durchstarten zu können brauchst du eine Plattform in der du Leute hinschicken kannst und sie von dir erzählen kannst oder deine Nische ausleben kannst. Es kann die Form einer Facebookseite, einer normalen Webseite, Snapchatkonto etc. annehmen. Sowas ist jedoch essentiell, um Kontakt zu deinen Interessentenaufzubauen und sie auf dich auch zurückgreifen können.

Ja, das ist möglich, denn so günstig die Preise beim Discounter auch sein mögen, die Mitarbeiter sind sehr zufrieden mit ihrem Nebenjob dort und das nicht nur weil der Verdienst stimmt. Lidl gab beispielsweise bekannt, dass der Stundenlohn der Mitarbeiter 12 Euro pro Stunde beträgt. Aldi Süd betonte, dass ihre Angestellten überdurchschnittlich bezahlt werden. Zusätzlich haben die Angestellten der Discounter Anspruch auf Sonderzahlungen wie Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Also nichts wie los in unsere Jobbörse und suche dir deinen Nebenjob bei einem der Discounter!

×